Musiktherapie und körperorientierte Psychotherapie

201710_Palliativ (32) klein

Musiktherapie

Musik ist eine Zauberin – Musik wirkt ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele. Sie löst unmittelbar Gefühle aus und schafft Atmosphäre. Musik ist gestaltete Zeit, ist Bewegung im Hier und Jetzt. Sie hat eine transformative Kraft, kann unsere Stimmung verändern, Trost spenden, Halt geben und Wut zur Ruhe bringen. Musik kann sowohl entspannen als auch aktivieren. Und nicht zuletzt hat Musik eine spirituelle Dimension und ermöglicht das Erleben von Eingebundensein in ein größeres Ganzes.

In der Musiktherapie eröffnet sich ein „Spielraum“ für den nonverbalen Ausdruck von Gefühlen.
Als „Spielzeug“ stehen vielfältige Instrumente mit unterschiedlichsten Klangqualitäten zur Verfügung. Die therapeutischen Instrumente sind ohne musikalische Vorkenntnisse spielbar. Gefühle können auf ungefährliche Art und Weise ausgedrückt werden und neue Handlungsweisen ausprobiert werden.

In diesem Film über meine Tätigkeit im Hospiz Hamburg Leuchtfeuer können Sie einen einen Eindruck von mir und meiner Arbeit bekommen: